Gegrillter Ziegenkäse mit Feigenspieß und Honig

Gegrillter Ziegenkäse mit Feigenspieß und Honig (für 3-4 Personen)

Grillzeit etwa 10 Minuten

400g Ziegenkäserolle
4 große Zweige Rosmarin
4 Feigen
2 EL Waldhonig
Pfeffer aus der Mühle

Die Ziegenkäserolle mit einem dünnen, mit Wasser befeuchteten Messer in vier gleich große, nicht zu dünne Scheiben schneiden und bis zum Grillen kühl stellen.

Die Rosmarinzweige waschen, trocken schütteln und die Nadeln am unteren Ende abzupfen, die Zweige beiseitelegen. Die Feigen vierteln und jeweils eine mit der geschnittenen Flächen nach oben auf einen Rosmarinzweig aufspießen. Die Schnittflächen mit Honig beträufeln und einige Rosmarinnadeln darüberstreuen. Wenn die Pizza oder Grillplatte heiß ist, die Spieße und den Käse zusammen einige Minuten grillen, beide sollten etwa zur gleichen Zeit fertig sein. Vorsicht beim Grillen der Feigen, der Honig kann leicht verbrennen.
Nach Belieben mit einer Prise Pfeffer abschmecken.

TIPP: Dieses Gericht eignet sich am besten für den Pizzastein, da der Käse auf direktem Feuer schnell anbrennt oder auseinanderbricht. Wahlweise kann das Gericht auch im Backofen mit Grillfunktion zubereitet werden.

Passt perfekt zu unserem THE CHATEAU – 50 YEAR OLD VINES CABERNET SAUVIGNON 2013 von Chateau Tanunda