Margaret River Region

Die Margaret River Region und die gleichnamige Stadt liegen 350 km südlich von Perth in Western Australia. Zu erreichen ist die Region in drei Autostunden über den Forrest Highway oder gemütlicher, mit weitaus schönerem Blick über die Küstenstraße.

Erst 1960 siedelten sich hier die ersten Winzer an, nachdem der Weinanbauspezialist Dr. John Gladstone einen Artikel über die optimale Eignung als Weinanbaugebiet veröffentlichte. Durch seine Lage auf einer kleinen Halbinsel, ist die Region von drei Seiten vom Ozean umgeben und hat deshalb ein mediterranes Klima mit milden regnerischen Wintern und sonnigen, nicht zu heißen Sommern. Der Boden, der aus einem Sand-Lehmgemisch mit Kiesanteilen und Granitgestein als Grundgestein besteht, hat eine besonders gute Wasserdurchlässigkeit und Durchwurzelbarkeit.

Die über 120 ansässigen Winzer, der Margaret River Region, produzieren nur ca. 3 % des australischen Weins, diesen aber in einer solchen Qualität, dass mehr als 25 % von Australiens Premium-Weinen von hier stammen.
Man kann hier aber nicht nur hervorragenden Wein verkosten, aufgrund der großen Auswahl an regionalen Produkten haben sich hier eine Vielzahl an Spitzenköchen angesiedelt und auch der Strand mit seinen meterhohen Wellen (vor allem bei Surfern sehr beliebt) ist nicht weit entfernt.

In der Margaret River Region wird vor allem Cabernet Sauvignon, Chardonnay, Semillion, aber auch Merlot und Shiraz angebaut.