Einfache, ehrliche Alltags-Rotweine aus Australien kann man in Europa überall kaufen. Meist wird Ihr voller, harmonischer, holzbetonter Charakter geschätzt.

Aber Australien bietet viel mehr!

Alle Weine und Weinprodukte, die wir importieren, sind prämierte Raritäten für Menschen, die auch das Besondere suchen und Interesse an (in Europa) unbekannten Spezialitäten haben. Was sich hinter den Begrifflichkeiten verbirgt, wird im Folgenden erläutert.


Sparkling Shiraz

Der Sparkling Shiraz ist ein nach der Champagnermethode (also in der Flasche) ausgebauter Shiraz-Wein. Er gilt als typisch für Südaustralien und das Barossa Valley.

Er entwickelt ein intensives Beeren-/Cassis-Aroma mit samtiger Perlage.

Ein schöner Aperitif oder Begleiter zum Essen an heißen Tagen.

 

Fortified

In Australien versteht man unter ” Fortified ” im Portweinverfahren hergestellte Likörweine mit 18-20 % Alkoholgehalt.  Das Aufspriten (” Fortifizierung “) erfolgt hierbei mit Weinbrand, aber z.B. auch Rum, die Reifung in Eichenfässern.

Man kann diese Fortified nur begrenzt mit Portwein oder Dessertweinen vergleichen. In dieser Spezialität findet sich der Reichtum des Kontinents an Düften, Aromen und sonnengetränkter Frucht. Eine Verführung aller Sinne!

 

Old Vines

Übersetzt bedeutet Old Vines einfach “alte Reben”. Je nach Auffassung kann auch ein dreißigjähriger Rebstock “Old Vine” sein.

Wir bezeichnen allerdings erst die Centenarians (über 100-jährige) als Old Vine. Diese zumeist noch im 19. Jahrhundert gepflanzten Reben verkörpern das Erbe der europäischen Rebsorten, weil sie noch vor der Reblauskatastrophe nach Australien gebracht wurden. Sie sind also genetisch europäische Reben ohne amerikanische Unterlage. Solche Reben sind nirgendwo sonst auf der Welt mehr zu finden.

Old Vines werden nicht künstlich bewässert, weil sie nicht mehr so große Mengen Frucht ansetzen und diese durch ihr enorm tiefes und weitstreichendes Wurzelwerk selbst versorgen können. Die Jahrgänge fallen daher sehr unterschiedlich aus; nur die besten werden von Hand gelesen, schonend verarbeitet und zu außergewöhnlichen Weinen entwickelt.

In Australien gibt es Old Vines nur in Südaustralien (v.a. Barossa Valley) und Neusüdwales (Hunter Valley) und auch dort nur noch wenige. Die Australische Regierung hatte in den 90-er Jahren Rodungsprämien bezahlt, um die Winzer zum Anbau von ertragreicheren Sorten zu motivieren. Viele historische Reben fielen dieser Politik zum Opfer.

Weitere Informationen zum Old Vine Charter (Englisch)

 

Wahl des Jahrgangs

2012 war ein hervorragender Jahrgang im Barossa Valley. Es fiel genug Regen und zur rechten Zeit. Auch die Old Vines gaben eine gute Lese in ungewöhnlich großer Menge – sonst beträgt die Erntemenge ca. 30-40 % davon.

2013 war ein trockenes Jahr, die Beeren daher kleiner aber sehr fruchtig.